Infos
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 1
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 2
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 3
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 4
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 5
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 6
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 7
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 8
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 9
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 10
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 11
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 12
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 13
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 14
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 15
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 16
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 17
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 18
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 19
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 20
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 21
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 22
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 23
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 24
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 25
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 26
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 27
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 28
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 29
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 30
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 31
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 32
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 33
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 34
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 35
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 36
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 37
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 38
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 39
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 40
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 41
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 42
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 43
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 44
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 45
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 46
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 47
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 48
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 49
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 50
Berghotel Rehlegg Bilder | Bild 51
Video Thumbnail

Berghotel Rehlegg

AnfrageWebsite

9.16

  • Wellness

    9.10

  • Kulinarik

    9.18

  • Zimmer

    9.35

  • Lage

    9.14

  • Service

    9.02

Wellness & Spa

Wellness & Spa Hotelbewertung

Das Thema Wellness im Viersterne-Superior Berghotel Rehlegg ist, wie der gesamte Liftstyle dort, stark geprägt von der umliegenden Bergwelt. Aus Kräutern rund um das Hotel hergestellte Gesichtsmasken und Massageöle für die SPA-Treatments gehören ebenso dazu wie die Angebote zum Schwitzen in der Saunalandschaft.

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Wellness beginnt im Viersterne-Superior Berghotel Rehlegg direkt vor dem Hotelgarten. Zum Beispiel bei einem besinnlichen Waldbaden-Spaziergang mit Wanderführerin Elisabeth. Start ist an der fast 90-jährigen Buche im Garten des Wellnesshotels in Bayern. Das Programm beginnt mit dem Schärfen der Sinne. Als erstes macht die Gruppe ein Augen-Training mit geschlossenen Augen, was dazu beitragen kann, die Dioptrien-Zahl zu senken. Zum Thema „Fühlen“ hält die Gruppe bewusst die eine Wange in die Sonne und die andere in den Schatten und spürt den Unterschied der Wärme. Dann geht es auch schon durch den Garten hinaus in den Wald hinter dem Hotel. Dort angekommen, spüren wir erst einmal die kühlere, frische Luft, die aus dem Wald kommt und nehmen die feinen Kristalle vom Bach und dem Wasserfall gleich neben dem Bild vom Wellnesshotel Berghotel Rehlegg | Ramsau bei Berchtesgaden | Bayern Waldweg wahr. Wir beobachten Vögel, wie den Specht und die Wasseramsel, trinken aus dem Bach, legen uns in eine Wiese mit Heu, genießen dessen Duft, und haben schließlich unser Ziel erreicht: An einem von Elisabeth so genannten „Buchen-Kindergarten“, ein kleiner Hain mit jungen Buchen, die unter einen großen Buchenwald gedeihen, sucht sich jeder aus der Gruppe einen Baum, um dessen Kraft in sich aufzunehmen. Elisabeth trägt ein Gedicht über den „Doktor Wald“ vor, und dann gibt es zum Abschluss noch einen Fichtennadel Tee, stimmig serviert in Fichtenholz-Tassen.

Einfach mal abtauchen und sich treiben lassen: Im Innen- oder im Außenpool

Aber auch direkt im Hotel lässt sich die Wellness-Zeit dank umfassender Angebote ausgiebig genießen: Beweglichkeit stärken bei Aquagymnastik im Pool, beschwingt Schwitzen beim Klangschalenaufguss in der Außensauna, die Füße massieren bei einem Gang über den Barfußweg oder sich bei einer Massage den Stress wegkneten lassen. Einfach nur nach Herzenslust an seinem persönlichen Lieblingsplatz liegen und dösen. Der Lieblingsplatz der Tester dazu war die Hängematte bei der Kneippanlage mit dem kontemplativ plätschernden Wasserstrahl, direkt unterhalb der Kraft spendenden Buche.

Einfach mal abtauchen und sich treiben lassen, das funktioniert optimal in den ganzjährig beheizten Pools des Viersterne-Superior Berghotels Rehlegg bei Berchtesgaden. Dort schwimmt man quasi dem Watzmann und der Reiter Alpe entgegen – und das drinnen wie draußen: Im Hallenbad (6×10) – dank großer Panoramafenster. Bild vom Wellness Hotel Berghotel Rehlegg | Ramsau bei Berchtesgaden | Bayern Im Außenpool (4×14) – umgeben von Wiesen, auf denen im Frühjahr tausende Margeriten blühen. Von wohlig warm bis knackig heiß ist alles dabei in der Saunalandschaft. Ein Liebling der Tester: die urige Saunahütte mit verglaster Südseite und Blick auf den Watzmann. Und dann sind da noch die klassische Finnische Sauna, das mit 40-50 Grad sanfte Steinbad, die Dampfsauna mit wechselnden Düften, das Brechlbad – ein traditionelles bayerisches Schwitzbad mit Kräuterdampf und Zirbenlocken am Boden – sowie die Infrarot-Liegen gegen jegliche Verspannungen.

Reichlich Platz für Ruhe und Entspannung

Für Rückzug und Entspannung nach dem Schwitzen gibt es reichlich Platz, aber man muss wissen, wo: „Unser Haus ist nicht das Einfachste, es ist ein gewachsenes Ensemble“, sagt Juniorchefin Stephanie Lichtmannegger. „Man muss ein wenig auf die Reise gehen, um alle Rückzugsorte zu entdecken. Wir haben nicht den großen XXL-Ruheraum, sondern viele versteckte Nischen und Ecken. Aber das ist auch sehr spannend für die Gäste.“ Zum Beispiel im „Salzkammerl“ zu liegen, dort wo früher die Bauersleute des ehemaligen Bergbauerhofs wohnten. Heute sind die Wände aus Salz und ein Gebläse pustet feinst gemahlenes Salz in den Raum. Oder gleich die Ecke herum im Traumschwinger sanft vor sich hin schaukeln: Und dann sind da auch noch der Heustadl oder das Zirbenzimmer. Und im Sommer lockt draußen auf die große Wellness-Wiese mit zahlreichen Liegen, Hängematten und Liegebetten. Jeder anders, aber jeder genau richtig, um sich ganz gemütlich einzukuscheln, lautet das Motto.

Vor der Behandlung erhalten die Tester ein liebevolles Handpeeling. Zu allen Behandlungen aus dem Programm der „Rehlegger Kräuterfee“ (ab 60 Min.) gehört dieser kostenlose Zusatzservice für eine Extraportion Ruhe und Wohlbefinden. Therapeutin Corinna hat dazu ein Handpeeling hergestellt aus Zucker, Mandelöl, Rosenblüten und Lavendelblüten. „Das Peeling entfernt trockene Haut, nährt die Haut und baut die Lipidschicht wieder auf“, erklärt sie. Das Peeling tut seine Wirkung: Die Hände fühlen sich jedenfalls auch eine Woche später noch weich und zart an. Doch nicht nur solche Peelings, sondern auch Gesichtsmasken, Gesichtspflegeprodukte, Badezusätze und Massageöle stellt das Team des „Almwiesn-Spa“ zusammen mit der Rehlegger Kräuterfee Doris Hasenknopf selbst her. Die ist zertifizierte Kräuterpädagogin und ihre Schätze erntet sie auf der Rehlegger Leit’n, einer steilen Bergwiese gleich hinterm Hotel. Die Wildkräuter und Heilpflanzen bilden die Grundlage für die Rehlegger-Kräuterfee-Produkte, die nach strengen ökologischen Richtlinien im Rehlegger Labor hergestellt werden. „Ich mache das im Labor auch einmal in der Woche, nach eigenen Rezepturen in Zusammenarbeit mit Kräuterfee Doris. Dann weiß ich auch was drin ist, nämlich keine Chemie. Und kein Produkt ist mit Wasser gestreckt“ erzählt Corinna. „Stattdessen arbeiten wir mit Kräuterauszug, also Hydrolat.“ In der Kräuterküche können Gäste bei der Herstellung sogar zuschauen oder einen Kurs machen und ihre eigene Kosmetik selbst anrühren. Als Alternative zur Wahl steht für den Gast zudem die nachhaltige SPA-Marke Vinoble Cosmetics. Hinzu kommen Serien der Naturkosmetik-Manufaktur Hyapur, veganer Nagellack von OPI und biologisches Make-up von Couleur Caramel. Der Almwies’n SPA im Berghotel Rehlegg ist alles in allem ein Kunstwerk im Dialog mit der Natur – ausgeführt in handwerklicher Sorgfalt. Juniorchefin Stephanie Lichtmannegger hat liebevoll ausgewählt, welche Materialien und Gegenstände hier Einzug gefunden haben und so eine Stimmung geschaffen, in der es leichtfällt, Ruhe und Kraft zu tanken.

So geht alpine Massage: "Bergauf und Bergob" mit dem Gipfelstürmer

Bei SPA-Chefin Nina und ihrem gesamten Team ist man als Gast in den besten Händen – ob bei der Massage, Gesichtsbehandlung oder Maniküre. Und auch hier setzt sich der Alpine Lifestyle fort: Die Massagen tragen Namen wie „Kloane Bergfrische“, „Woid-Spaziergang“ oder „Großer Gipfelstürmer“. Der Tester von Wellness Heaven kam zum Beispiel in den Genuss einer 80-minütigen Ganzkörpermassage namens „Bergauf und Bergob“, die mit der bereits beschriebenen Handmassage ihren Anfang nimmt. Im Behandlungsraum besteht dann die Wahl des individuell gewünschten Massageöls: „ausgleichend“, mit Lavendel, Salbei, Rosen und Geranien, „kühlend“ mit Pfefferminze und Gebirgsfichte oder „wärmend“ mit Wachholder und Latschenkiefer. Die Behandlung beginnt mit einer Fußmassage, bevor Corinna mit – vom Tester gewollt – kräftigen Griffen und Streichungen die Waden, Oberschenkel, Rücken, Schulter und Arme in entspannten Zustand bringt. Den Abschluss bildet eine gründliche Massage von Gesicht und Nacken. „Neben der Lockerung der Muskulatur unterstützt unser Öl in Kombination mit der Massage, die natürlichen Hautfunktionen. Auch der Lymphfluss wird angeregt und die Blutzirkulation im gesamten Körper verbessert“, erklärt Corinna im Laufe des angenehmen und wohltuenden Treatments. Kurz vor dem Ende der Behandlung verlässt sie noch kurz das Zimmer und setzt schon mal einen Tee auf. Denn nach der Behandlung wird der Tester von ihr in einen wundervollen Ruheraum geführt. Schon vor der Behandlung durfte sich der Tester für die entspannende Nachruhe das geeignete Objekt aussuchen und zwischen Bauernbett mit Heu und einer Hängeliege entscheiden. Nach der Behandlung ist das Bauernbett schon vorbereitet, ebenso wie der ausgewählte Kräuter-Tee, eine „Gschmaggige Anni“. Corinna hat außerdem ein Kirschkernkissen für den Nacken vorgewärmt und serviert zum Tee noch eine Kleinigkeit zum Knabbern.

Auch an großzügige Yoga- und Fitnessräume hat das Berghotel Rehlegg gedacht. Für den inneren Ausgleich werden Kurse etwa für Pilates, Beckenbodentraining, Yin- und Hata Yoga oder sogar Lach Yoga angeboten. Ihren Körper stärken können Gäste aber auch im bestens bestückten Fitnessraum mit großer Fensterfront für den freien Blick auf die Bergwelt.

Wellness Heaven Bewertung
Wellness & Spa:
9.10

Hotelbewertung vom : Berghotel Rehlegg
Erfahren Sie mehr über die Test-Kriterien von Wellness Heaven® Hotelbewertungen.

HOTEL SUCHE

Mein Ort

Radius: 150 km

  • Wellness
  • Features
  • Sortierung

Preis / ÜN: 0€ bis 1000€

Bewertung ab: 0

Hotel des Monats

Wellnesshotel des Monats: Holistic Selfcare Resort Goldener Berg
Holistic Selfcare Resort Goldener Berg Holistic-Selfcare auf allen Ebenen

Alles was gut tut: gesunde Ernährung, sanfte Bewegung, Detoxen, Energiearbeit, uvm. Special zur Spa Neueröffnung 4=3.

4

ÜN/HP ab 958 €

SOMMER-SPECIAL

Wellness Spezialpreise
Spezialpreise im Sommer

Wellnesshotels im Sommer: Sonder-Angebote bei Wellness Heaven.

Ersparnis bis zu -25 %

GEWINNSPIEL

Wellnesshotel Gewinnspiel
Wellnesshotel Höflehner Wellnessurlaub in Österreich zu gewinnen

Gewinnen Sie 3 Übernachtungen für 2 Personen im 4*S Wellnesshotel.

Gutschein-Wert: 1.200 €
Wellness Heaven Awards

Wählen Sie Ihren Hotel-Favoriten und gewinnen Sie eine von 8 Wellness Reisen der Superlative im Wert von über 18.600 €

Neue Bewertungen

  • Neue Hotel Bewertung: Schloss Elmau Luxury Spa Retreat & Cultural Hideaway |

    Schloss Elmau Luxury Spa Retreat & Cultural Hideaway

    31.05.

    9.73

  • Neue Hotel Bewertung: Maradiva Villas Resort & Spa |

    Maradiva Villas Resort & Spa

    10.04.

    9.45

  • Neue Hotel Bewertung: Heritage Le Telfair Golf & Wellness Resort |

    Heritage Le Telfair Golf & Wellness Resort

    10.04.

    9.42

  • Neue Hotel Bewertung: JW Marriott Mauritius Resort |

    JW Marriott Mauritius Resort

    10.04.

    9.41

Neu im Guide

  • Neues Wellnesshotel: Wellnesshotel Tanne | Baiersbronn

    Wellnesshotel Tanne

    Baden-Württemberg

  • Neues Wellnesshotel: Hotel Birke | Kiel

    Hotel Birke

    Schleswig-Holstein

  • Neues Wellnesshotel: Landhotel Sternwirt - Das Wellnesshotel zwischen Nürnberg und Amberg | Weigendorf / Högen

    Landhotel Sternwirt - Das Wellnesshotel zwischen Nürnberg und Amberg

    Bayern

  • Neues Wellnesshotel: Hotel Goldenes Fass Meissen | Meißen

    Hotel Goldenes Fass Meissen

    Sachsen