Infos

Wellnesshotel Warther Hof ****superior

PreiseAnfrageWebsite

9.28

  • Wellness

    9.61

  • Kulinarik

    9.25

  • Zimmer

    9.28

  • Lage

    9.13

  • Service

    9.15

Kulinarik & Gourmet

Kulinarik & Gourmet Hotelbewertung

Ursprüngliche österreichische Küche und internationale Spezialitäten erwarten die Gäste im Wellnesshotel Warther Hof im idyllischen Bergdorf Warth am Arlberg. Passend dazu werden die Speisen in den rustikalen Stuben, modernen Restaurants und bei Sonnenschein auf der großzügigen Terrasse des familiengeführten Hauses serviert. Wer Halbpension bucht, kommt zusätzlich in den Genuss eines exklusiven Mittagsbuffet mit Antipasti, Suppen, Salaten, regionalen Spezialitäten, warmen und kalten Gerichten sowie einem Kuchen- und Mehlspeisenbuffet, Eisspezialitäten, Süßigkeiten und alkoholfreien Getränken, Kaffee- und Tees bis 18 Uhr inklusive.

„Wir sind aufgewachsen mit Natur und Landwirtschaft und daher liegt es uns sehr am Herzen, die einheimischen Bauern in unsere Küche einzubauen“, sagt Hotelchef Markus Roiderer. Und das beginnt schon beim Frühstück mit heimischen Marmeladen, Honig aus Kärnten und frischen Eiern von umliegenden Höfen. Nahezu 100 Prozent der Produkte kommen aus Österreich, das Brot von Bäckern aus Warth und dem benachbarten Lech. „Ich bin stolz darauf, dass wir seit Bestehen des Hauses unsere Frischmilch direkt vom Bauern beziehen. Der Bauer melkt oben auf unserer eigenen Hochalpe auf 1950 Meter und bringt sie mit dem Jeep runter, auch die Butter kommt von unserer Alm. Bild vom Wellnesshotel Wellnesshotel Warther Hof ****superior | Warth am Arlberg | Vorarlberg Der traditionelle Bergkäse wird ebenfalls dort hergestellt, dafür sind wir sehr bekannt.“

Ein Grandsigneur am Herd

Neben dem üppigen Mittagsbüffet werden die Gäste vor allem am Abend rundum von Küchenchef Franz Ehritz verwöhnt, der schon seit neun Jahren im Haus ist. Mit zehn Mitarbeitern im Sommer und 20 im Winter zaubert der Grandseigneur am Herd Abend für Abend köstliche Gerichte. So beginnt das „Gourmet-Menü“ etwa mit einem Entenaufstrich mit Pflaume und kaltgepresstem Olivenöl und frischem Tagesgebäck. Als Vorspeise gibt es wahlweise lauwarmes Kalb mit Paprika Gazpacho, Senf-Mayonnaise und feinen Butter-Brioche oder frischen Hartweizennudeln mit Flußkrebs und Semmelkren-Schaum.

Anschließend haben die Tester beim Zwischengang die Wahl zwischen einem Wild-Conommé mit gebackenem Dotter und Herbstkräutern, einem Ribisel(Johannisbeer)-Sorbet mit Rhabarbersaft oder Grapefruitscheiben mit Gin und Macademia-Nuss. Nach einer Pause geht es dann ans üppig bestückte Salatbuffet im Buffetraum.

„Ich koche alles gerne, vor allem aber alles frisch, das ist das Wichtigste“, bekennt der Küchenchef aus Kärnten. „Jeden Tag ziehe ich am Herd alle Register. Aber ich brauche auch vorher meine Zeit, in der ich mir die Gerichte vorstelle. Die entstehen im Kopf, und dann versuche ich diese Gerichte mit den Produkten die wir zur Verfügung haben, auf Papier zu bringen. Damit fällt es leichter, das in der Küche vorzubereiten und daran zu feilen. So etwa wie ein Modedesigner, der ein Kleid skizziert.“ Dafür zeichnet er Bild vom Wellness Hotel Wellnesshotel Warther Hof ****superior | Warth am Arlberg | Vorarlberg die jeweiligen „Teller“ auf Papier, um zu schauen, wie sie angerichtet werden könnten und wie sie optisch wirken. Zum Schluss komponiert er gemeinsam mit Hotelchef Markus Roiderer am Herd das endgültige Gericht.

Zeugnis höchster Kochkunst

So wie den künstlerische dargebotenen Kalbtafelspitz und Kalbshuft an sautiertem Erdgemüse mit Spritzgebäck oder die farblich fein harmonierende Saltimbocca vom Lachs mit Krenpüree und Junglauch-Rotebeete aus denen die Tester als Hauptgericht wählen dürfen. Vegetarisch wurde zudem eine Melanzani-Paprika-Gratin mit Cashewnüssen und Salat von CousCous angeboten. Wer lieber etwas Klassisches zu sich nimmt, dem wird jeden Abend als Alternative auch ein Wiener Schnitzel vom Schweinerücken mit Preiselbeeren und Pommes frites oder ein rosa-zartes Rumpsteak vom Grill mit frischem Marktgemüse, Kräuterbutter und Ofenkartoffel kredenzt. Letzteres empfiehlt sich nicht nur wegen des hervorragenden Fleischs, sondern auch wegen der äußerst delikaten Ofenkartoffeln. Dazu nimmt der Küchenchef die sehr geschmackvolle Kartoffelsorte „Annabelle“, die einen Tag lang in Zitronensaft, Liebstöckl, Salz-Pfeffer, Knoblauch Thymian, Rosmarin, Majoran und etwas Sauerrahm mariniert und anschließend mit Olivenöl im Rohr leicht knusprig gebacken wurde. Eine so schlichte Beilage derart delikat zuzubereiten, zeugt von höchster Kochkunst.

Noch vor der heimischen und internationalen Warther-Hof-Käsestraße kam als süßes Schmankerl ein Trauben-Nuss-Strudel mit Wildkräutern, Rum-Maronen-Eis und Schaum vom Eierlikör an den Tisch. „Bei mir machen es die verschiedenen Geschmackskompositionen aus, es muss ein wenig knacken“, beschreibt Franz Ehritz seine Philosophie am Herd. „So wie bei der Nachspeise aus Eis und Salat mit 20 Jahre altem Balsamico aus der Steiermark.“

Im Sommer ist die Küche des Wellnesshotels am Arlberg gut bürgerlich auf hohem Niveau, im Winter, wenn die Gäste abends noch mehr Zeit im Hotel als in der Natur verbringen, ein wenig exponierter. Zum Beispiel wird dann die Seezunge am Tisch filettiert, es gibt Trüffelgerichte oder Kaviar. Auch die Pralinen sowie die Weihnachtsbäckerei entstehen unter der Regie des Küchenchefs.

„Wir sind hier alle mit sehr viel Spaß unterwegs. Ich stehe am Morgen auf, marschiere in die Küche und gehe am Abend schlafen. Und ich hoffe, dass ich noch lange genug gesund bin, um noch hier arbeiten zu können“, lächelt der gebürtige Kärntner bescheiden. Als Gast des Hauses wünscht man ihm im eigenen Interesse beste Gesundheit.

Wellness Heaven Bewertung
Kulinarik & Gourmet:
9.25

Hotelbewertung vom : Wellnesshotel Warther Hof ****superior
Erfahren Sie mehr über die Test-Kriterien von Wellness Heaven® Hotelbewertungen.

HOTEL SUCHE

Mein Ort

Radius: 150 km

  • Wellness
  • Features
  • Sortierung

Preis: 0€ bis 2000€

Bewertung ab: 0

Hotel des Monats

Wellnesshotel des Monats: Wellnesshotel Seeschlößchen
Wellnesshotel Seeschlößchen Sommerurlaub: Restart

Im Seeschlößchen verbindet sich die üppige Natur am See mit ein wenig Luxus im Wellnesshotel.

4

ÜN/HP ab 599 €

CORONA RESTART

Corona Spezialpreise
Neustart: Angebote zur Eröffnung

Speziell zum Neustart der Wellnesshotels: Sonder-Angebote bei Wellness Heaven.

Ersparnis bis zu -30 %
Wellness Heaven Awards

Wählen Sie Ihren Hotel-Favoriten und gewinnen Sie eine von 9 Wellness Reisen der Superlative im Wert von über 17.700 €

GEWINNSPIEL

Wellnesshotel Gewinnspiel
Wellnesshotel Forsthofalm Wellnessurlaub in Österreich zu gewinnen

Gewinnen Sie 3 Übernachtungen für 2 Personen im Salzburger Land.

Gutschein-Wert: 1.000 €

Neue Bewertungen

  • Neue Hotel Bewertung: Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa |

    Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa

    17.03.

    9.33

  • Neue Hotel Bewertung: Interalpen - Hotel Tyrol |

    Interalpen - Hotel Tyrol

    02.03.

    9.63

  • Neue Hotel Bewertung: Bergkristall - Mein Resort im Allgäu |

    Bergkristall - Mein Resort im Allgäu

    01.03.

    9.25

  • Neue Hotel Bewertung: Upstalsboom Wellness Resort Südstrand |

    Upstalsboom Wellness Resort Südstrand

    14.02.

    9.15

Neu im Guide

  • Neues Wellnesshotel: Romantik Jugendstilhotel Bellevue | Traben-Trarbach

    Romantik Jugendstilhotel Bellevue

    Rheinland-Pfalz

  • Neues Wellnesshotel: Elbstrand Resort Krautsand | Drochtersen

    Elbstrand Resort Krautsand

    Niedersachsen

  • Neues Wellnesshotel: Wanderhotel Gassner | Neukirchen am Großvenediger

    Wanderhotel Gassner

    Salzburger Land

  • Neues Wellnesshotel: Hotel Das Zwölferhaus | Hinterglemm

    Hotel Das Zwölferhaus

    Salzburger Land