Infos

Schwarzschmied

AnfrageWebsite

9.15

  • Wellness

    9.12

  • Kulinarik

    9.12

  • Zimmer

    9.31

  • Lage

    9.25

  • Service

    8.95

Zimmer & Suiten

Zimmer & Suiten Hotelbewertung

Architektur am Puls der Zeit: Die Gastgeberfamilie Dissertori des Hotels Schwarzschmied, das 1981 erbaut wurde, versteht es, mit der Zeit zu gehen. So wurde das Hotel Schwarzschmied immer wieder erweitert und mit raffinierten architektonischen Überraschungen und einmaligen Details für die Wellness-Gäste bereichert. Im Frühjahr 2015 entstand beispielsweise der Gartenflügel „Glücksschmiede“. Überall im Hotel bemerkt der Gast den ausgeprägten Sinn für Ästhetik, den Familie Dissertori besitzt.

Nachhaltigkeit und Transparenz scheinen das Leitmotiv der renommierten Architekten des Hotels Schwarzschmied

Dabei ließ sich der bekannte Architekt Thomas Pederiva bei der Planung der „Glücksschmiede“ von den topografischen Gegebenheiten und traditionellen Formen und Materialien der Region inspirieren. Größter Wert wurde dabei auf die Nachhaltigkeit der verwendeten Baumaterialien gelegt. Gleichzeitig gewährleisten die von Innenarchitektin Christina von Berg elegant und modern gestalteten Innenräume einen urbanen Lebensstil.

Das Wellnesshotel Schwarzschmied – ein intimer Zufluchtsort für Genießer

Das Hotel Schwarzschmied verfügt über 55 helle, lichtdurchflutete Zimmer und Suiten, die sich auf drei Häuser, den Gartenflügel, die Residence und das Stammhaus, verteilen. Die zehn neuen 36 Quadratmeter großen Doppelzimmer im Stammhaus sind mit Balkon, offenen Bädern, handgewebten Schafwollteppichen sowie einer Yogamatte Bild vom Wellnesshotel Schwarzschmied | Lana | Südtirol ausgestattet. Die zwei neuen 75 Quadratmeter großen Rooftop Suiten mit getrennten Schlafzimmern verfügen neben einer Außendusche auch über eine 50 Quadratmeter große Terrasse mit Blick bis nach Bozen. Durch eine dreiseitige Glasfront und Holzböden aus Eiche verbinden sie die Südtiroler Natur mit urbanem Komfort.

Gelebte Kunst: Gäste des Hotels Schwarzschmied können Teil eines Kunstwerks werden

Der Südtiroler Künstler Hannes Egger schuf bereits in den 26 Zimmern der „Glücksschmiede“ ein zusammenhängendes Kunstwerk, welches eine thematisch sortierte Bibliothek darstellt. In einigen der neuen Zimmer im Stammhaus sowie in den Rooftop Suiten wird der Gast nun durch Eggers „Performance Art“ selbst Teil eines Kunstwerks: Beim Betreten der Zimmer findet der Gast sich einer Figur gegenüber, die an der Wand skizziert hängt und die gedanklich mit Leben gefüllt werden möchte. Grundgedanke von Hannes Egger ist, durch Interagieren mit dem Raum in eine imaginäre Kunstwelt einzutreten. Ein kleines Buch, welches in den Zimmern ausliegt, gibt kreative Anregungen, erklärt die Idee hinter dem Kunstwerk und lädt ein, einmal die Perspektive zu wechseln: So entsteht aus dem funktionalen Zimmer mit Einwirken seines Gastes ein performatives Kunstwerk. Die Gäste des Hotels Schwarzschmied können auch selbst künstlerisch aktiv werden und zwar auf einer großen Wand-Tafel, die dem Spa des Hotels vorgelagert ist. Zeichnungen, Comics oder auch einfach eine Signatur glücklicher Gäste – hier ist alles Willkommen, Bild vom Wellness Hotel Schwarzschmied | Lana | Südtirol was Spaß macht und jeder Besucher kann sich, wenn er möchte, auf seine eigene Art und Weise hier temporär verewigen.

Die Garden Suite N°28 besticht durch einen traumhaften Blick ins Grüne

Die Tester von Wellness Heaven durften während ihres Evaluierungs-Aufenthaltes im April 2017 die elegante, 50 qm große Garden Suite N° 28 bewohnen. Die Suite befindet sich im Erdgeschoss im neuen Gartenflügel und ist mit einer dreiseitigen Glasfront ausgestattet. Viel Holz und traumhafte Aussichten verzaubern den Gast der Garden Suite Betritt man die Garden Suite fällt dem Gast sofort der hochwertige Eichen-Holzboden positiv ins Auge. Auch die Helligkeit in der Suite, dank der vielen großen Glasfronten, verdient eine besondere Erwähnung. Direkt nach dem Eintreten befindet man sich in einem Wohnzimmer, das mit einem Schreibtisch, einer bequemen Couch, die sich auch ausziehen und als Doppelbett umfunktionieren lässt, ausgestattet ist. Fensterrahmen aus Holz, ein hochwertiger Holzschrank, ein phantasievoll geformtes Tischchen, das ebenfalls aus Holz besteht, bildet das ansprechende Intérieur dieses Wohnraumes. Ein handgewebter Teppich aus Südtiroler Schafwolle sorgt nicht nur für ein gemütliches Ambiente, sondern verleiht der Suite auch ein landestypisches Lokalcolorit. Ein moderner Samsung-Flatscreen TV lädt sowohl im Wohn- als auch im Schlafzimmer zum spannenden Krimi am Abend ein. Um die Südtiroler Bergwelt zu erkunden, steht den Gästen auf dem Zimmer ein schöner Wanderrucksack zur Verfügung. Sowohl das Schlaf, als auch das Wohnzimmer ist mit blickdichten Vorhängen zur kompletten Verdunklung ausgestattet.

Baden inmitten eines Weinberges

Angrenzend und durch eine Tür separierbar befindet sich ein offenes Bad mit begehbarer Dusche, einem getrennten WC und Bidet sowie einem Einzelwaschbecken. Vis à vis dieses freistehenden Bades trifft man auf den innenarchitektonischen Clou der Suite: eine freistehende Badewanne, die sich in einer Art Erker mit großer Glasfront befindet. Von hier kann man die Weinreben und die pittoreske Kirche Lanas bewundern. Schöner lässt sich kaum baden. Und lässt man die WC-Türe geöffnet genießt man genau wie von der grooßen Rainshower-Dusche herrlichste Aussichten. Allein dieses Panorama ist Inspiration und Quelle eines unbeschreiblichen Glücksgefühls. Darüber hinaus steigern die duftenden Körperpflegeprodukte von „Pure Herbs“ und Susanne Kaufmann das Wohlgefühl ins Unermessliche.

Dreiseitige Glasfronten schaffen Transparenz und lassen das „Außen“ mit dem „Innen“ scheinbar verschmelzen

Durchschreitet man den Flur weiter gelangt man in das Schlafzimmer der Suite. Vom komfortablen Doppelbett aus lässt sich auch hier bequem auf dem modernen Flatscreen TV ein opulentes Fernsehprogramm schauen. Die warmen Holztöne gepaart mit dem fulminanten Garten-Panorama, das der Gast von der Suite aus genießt, legen sich wie ein Balsam auf die Seele. Denn auch vom Schlafzimmer aus hat man einen betörenden Ausblick und besitzt sogar die Möglichkeit, auf die große Südterrasse zu treten und direkt nach dem Aufstehen den neuen Urlaubstag freudvoll zu begrüßen. Auch angrenzend an die Badewanne bietet sich die Gelegenheit, in den wunderschönen Ost-Garten des Hotels zu treten. Von hier hört man das Rauschen des Baches, das nur wenige Meter von der Suite entfernt, durch Lana fließt. Nicht nur die Südterrasse, sondern auch der suiteneigene Gartenabschnitt ist mit einem Holztisch und Stühlen ausgestattet. So kann sich der Gast sowohl im Garten als auch in der Suite frei entfalten. Gekonnte Illumination sorgt in der gesamten Suite für eine ansprechende Atmosphäre. Dabei erscheinen die stylischen Glühbirnen, die als Nachttischlampen fungieren und auch im Restaurant vorzufinden sind als phantasievolles Design-Element.

Mit der Kunst von Hannes Egger erzählt die Garten Suite ihre eigene Geschichte

Auch die Garten Suite wurde mit einer kleinen Bibliothek „104 books“ als Kunstwerk ausgestattet. Diese besteht aus vier Bildbänden, die auf landestypische Erzeugnisse wie beispielsweise „Kastanien im südlichen Tirol“ oder auch „Wein in Südtirol“ eingehen. So stellt die kleine „Bibliothek“ der Garten Suite N° 28 mit ihrem Blick auf die Weinberge die Südtiroler Landwirtschaft in den Focus, während die „Mini-Bibliotheken“ der anderen Zimmer und Suiten auf weitere Südtiroler Spezialitäten eingehen, die in direktem Zusammenhang mit dem jeweiligen Zimmer oder der jeweiligen Suite stehen. Es sind gerade diese liebevollen Details, die das Hotel Schwarzschmied ausmachen. Eine Klimaanlage, W-Lan in der gesamten Suite sowie ein Zimmersafe und eine Minibar gehören zum guten Ton der exklusiven Suiten-Ausstattung. Yoga-Fans finden in der Garten Suite ihre eigene Yogamatte auf der man praktischerweise auch in den Hotelräumlichkeiten trainieren kann. Kurzum, Familie Dissertori hat sich bei der Gestaltung und liebevollen Einrichtung zahlreiche Gedanken gemacht, sodass sich der Gast in der Garten Suite wohlig aufgehoben fühlt.

Wellness Heaven Bewertung
Zimmer & Suiten:
9.31

Hotelbewertung vom : Schwarzschmied
Erfahren Sie mehr über die Test-Kriterien von Wellness Heaven® Hotelbewertungen.

HOTEL SUCHE

Mein Ort

Radius: 150 km

  • Wellness
  • Features
  • Sortierung

Preis: 0€ bis 2000€

Bewertung ab: 0

Hotel des Monats

Wellnesshotel des Monats: Jagdhof *****  Wellnesshotel
Jagdhof ***** Wellnesshotel Größte Wellness-Landschaft Bayerns

2 ÜN inkl. Jagdhof-Verwöhnpension, Benutzung der neuen Wellness- und Wasserwelten auf 6.500 qm, Panorama-Eventsauna, Sport- und Aktivprogramm.

2

ÜN/HP ab 334 €
Wellness Heaven Awards

Wählen Sie Ihren Hotel-Favoriten und gewinnen Sie eine von 9 Wellness Reisen der Superlative im Wert von über 17.700 €

GEWINNSPIEL

Wellnesshotel Gewinnspiel
Holzhotel Forsthofalm Wellnessurlaub in Österreich zu gewinnen

Gewinnen Sie 3 Übernachtungen für 2 Personen im Salzburger Land.

Gutschein-Wert: 1.000 €

Neue Bewertungen

  • Neue Hotel Bewertung: Gartenhotel Linde |

    Gartenhotel Linde

    04.10.

    9.12

  • Neue Hotel Bewertung: Wellnesshotel Warther Hof ****superior |

    Wellnesshotel Warther Hof ****superior

    02.10.

    9.28

  • Neue Hotel Bewertung: Lefay Resort & SPA Lago di Garda |

    Lefay Resort & SPA Lago di Garda

    11.09.

    9.53

  • Neue Hotel Bewertung: Alpenresort Schwarz |

    Alpenresort Schwarz

    26.08.

    9.67

Neu im Guide

  • Neues Wellnesshotel: ALMGUT Mountain Wellness Hotel | St. Margarethen

    ALMGUT Mountain Wellness Hotel

    Salzburger Land

  • Neues Wellnesshotel: Purmontes – Private Luxury Chalet | St. Lorenzen

    Purmontes – Private Luxury Chalet

    Südtirol

  • Neues Wellnesshotel: Tschuggen Grand Hotel | Arosa

    Tschuggen Grand Hotel

    Graubünden

  • Neues Wellnesshotel: Hanusel Hof | Weitnau-Hellengerst

    Hanusel Hof

    Bayern