Infos

Parkhotel Bad Griesbach

  • Wellness

    9.09

  • Kulinarik

    9.09

  • Zimmer

    8.95

  • Lage

    8.87

  • Service

    9.02

Wellness & Spa

Wellness & Spa Hotelbewertung

Wohlfühlen in Hartls 4-Sterne Superior Parkhotel Bad Griesbach ist eng verknüpft mit dem Thema Wasser, genauer gesagt: mit Thermalwasser. Es heilt, tut gut, gibt Energie, befreit von Schmerzen und ist hier reichlich vorhanden. Aber auch Wellness- und Beauty-Spa zeigen ein hohes Niveau und überzeugen mit Vielfalt und Qualität.

Im Bann des Thermalwassers

Die innere Balance wiederfinden, Körper und Geist verwöhnen, einfach nur regenerieren, bereits ab 7.00 Uhr im Thermal-Mineral-Heilwasser schwimmen oder sich mit einer der Schwimmnudeln im warmen Wasser treiben lassen – all das hat den Testern in der Idun-Therme im Hartls Parkhotel Bad Griesbach im Rottal großen Spaß gemacht. Die 3600 m²großen Thermal-Wellness-Landschaft ist aber auch wirklich beeindruckend: Das 150 m² große Indoor-Thermal-Mineralwasserbecken (36°C) verfügt über Massagedüsen, Wildbachkanal, Wasserfall und Schwanenhalsdusche. Eine Uhr mit römischen Ziffern zeigt immer an, zu welchen Zeiten was davon aktiv ist. Mit Thermal-Mineralwasser gespeist sind auch die beiden großen Hot-Whirlpools (36°C), je einer im Innen- und im Außenbereich. Das Süßwasser-Sportaußenbecken mit knapp 100m² (28°C) ist durch einen Schwimmkanal von der Schwimmhalle aus zu erreichen. Zusätzlich in Betrieb sind aufgrund der Corona-Vorschriften noch eine Bio-Sauna und Bild vom Wellnesshotel Parkhotel Bad Griesbach | Bad Griesbach | Bayern eine Finnische Sauna, Aufgüsse sind allerdings untersagt.

Beim Bad Griesbacher Thermal-Mineral-Heilwasser handelt es sich um eine fluoridhaltige Natriumcarbonat-Chlorid-Therme mit heilender Wirkung. Das Wasser kommt aus drei Mineral-Heilquellen in bis zu 1.522 m Tiefe mit unterschiedlichen Temperaturen von 30° C (Karlsquelle), 38° C (Marienquelle) sowie 60° C (Nikolausquelle). Außerdem enthält das Bad Griesbacher Heilwasser mehr als 1.000 mg gelöste Mineralstoffe und darf deshalb auch als „Mineral“-Wasser bezeichnet werden. Bei richtiger Anwendung und Dosierung sind die Bad Griesbacher Quellen ein Energietraining der besonderen Art. Sie wärmen, entspannen, lindern, können aber auch vergnüglich und vitalisierend sein. „Die Gäste kommen auch deshalb hierher, weil sie wissen, man kann 30 Prozent Bewegungsmobilität gewinnen“, sagt Birgit Wagner, Direktor Marketing & Sales des Parkhotels. „Aber man kann auch auf Tabletten verzichten, oder ganz schmerzfrei für drei bis sechs Monate werden. Dafür empfiehlt es sich aber, das alljährlich zwei- bis dreimal aufzufrischen.“

Der Soforteffekt eines Bades im Thermalwasser ist bei den Testern auf jeden Fall in Form eines Wohlgefühls und deutlich entspannterer Muskulatur vorhanden. Jedoch sind es wohl besonders die Langzeiteffekte, die dem heilkräftigen Nass zum Erfolg verhelfen. Im Hartls Parkhotel Bad Griesbach entfaltet das Thermalwasser seine Wirkung laut den offiziellen Angaben unter anderem gegen Wirbelsäulenstörungen, Knorpelverschleiß der großen und kleinen Gelenke, Weichteil-Rheuma, Sehnenstörungen, aber auch Osteoporose, Nervenstörungen sowie funktionelle Organstörungen. Die weiteren Effekte im Körper sind vielfältig: Anregung Bild vom Wellness Hotel Parkhotel Bad Griesbach | Bad Griesbach | Bayern der Durchblutung, Muskelentspannung, Entsäuerung des Bindegewebes und Anregung des Zellstoffwechsels sind nur einige der Heilwirkungen. In diesem Sinne ist das Thermalbaden auch ein ausleitendes Basenbad. Über mehrere Tage angewendet, wirkt es entgiftend und entschlackend. Ein angenehmer Nebeneffekt ist die Entspannung des Nervensystems. Warmes Thermalwasser, das den Körper verwöhnt, streichelt auch die Seele. Die Wärme des Wassers fördert nämlich die Ausschüttung von Glückshormonen, die entspannen und eine spürbare Schmerzlinderung bescheren.

Entspannen und die innere Ruhe finden im Spa

Um sich mit angenehmen Wellness-Anwendungen wieder in Form zu bringen, bietet das Wellnesshotel in Bayern gleich zwei weitere Gelegenheiten: Das Gesundheitszentrum Venus und den Beauty-Spa. Die Leiterin des Gesundheitszentrums, Doris Venus, kommt aber nicht, wie ihr Familienname vermuten lässt, von einem anderen Stern. Sondern ganz bodenständig aus der Region. Von ihr behandelt zu werden ist dennoch etwas ganz Besonderes, denn sie blickt auf 37 Jahre Erfahrung im Umgang mit Entspannung suchenden Gästen zurück. „Die 50-60-Jährigen, die hierherkommen für einen mehrwöchigen Aufenthalt, sind schon sehr gestresst zu Beginn. Aber nach den ersten Behandlungstagen kommen Sie schnell zur Ruhe und es geht Ihnen deutlich besser. Die jüngeren Gäste besuchen uns eher für ein verlängertes Wochenende, aber kehren dann mehrmals im Jahr, wieder um die Akkus neu aufzutanken“, erzählt sie während der Behandlung.

Der Tester hat sich aus dem vielfältigen Angebot des Spas für das Wellness-Package mit dem vielversprechenden Namen „Ruh’ Dich aus“ entschieden. Nachdem er sich in dem wohltemperierten Behandlungsraum auf der Liege niedergelassen hat und mit einem wärmenden Tuch bedeckt ist, beginnt auch schon das Treatment, das zwar wenig spektakulär ist, dafür aber genau das hält, was es verspricht: „Einfach mal die Seele baumeln lassen, bei einer entspannenden Kombination einer Aroma-Vollmassage mit beruhigendem Lavendel-Öl. Doris Venus startet mit einer sofort entspannenden Fußmassage, der Tester schaltet ab und überlässt sich der einstündigen Behandlung und dem betörenden Duft der Provence. Nach und nach massiert die Therapeutin alle Körperteile sanft und mit gleichmäßigen Streichungen mit duftendem Lavendelöl der Firma Pino. „Der Lavendel hat eine sehr beruhigende Wirkung auf den Körper“, erzählt Doris. „Daher haben wir der Anwendung auch diesen Namen gegeben.“ Die wohltuende Massage ist aber nur der erste Teil des Packages.

Für den zweiten Teil führt Doris den Tester in das benachbarte Bad und zu einer Schwebeliege. Dort wird der Körper zusätzlich mit einer Lavendel-Milchöl-Packung balsamiert und in Tücher und Folien verpackt, die die Körperwärme speichern. Die Schwebliege wird anschließend in die mit warmem Wasser gefüllte Wanne abgesenkt und das Licht wird gedimmt. Bei sanften Sphärenklängen aus den Lautsprechern dauert es dann nicht lange, bis der Tester in Abrahams Schoß weilt. 25 Minuten später taucht der Kopf von Doris in der Türe auf und sie fragt: „Alles in Ordnung?“ Und wie! Noch leicht in Trance begibt sich der Tester dann in den Ruheraum neben der Schwimmhalle, den die Lavendöl-Milch soll noch nicht abgeduscht werden, sondern noch eine Weile ihre beruhigende Wirkung auf Körper und Geist ausüben. Überraschung beim Shiatsu-Treatment

Als Kontrast hat sich der Tester bei den Behandlungen zudem für eine klassische Heilmethode entschieden: Zen Shiatsu. Eine sehr gute Wahl, wie sich herausstellt. Helena Potocna ist bereits seit rund 20 Jahren im Gesundheitszentrum Venus tätig, eine top ausgebildete und erfahrene, sensitive Therapeutin und auf derartige energetische Behandlungen spezialisiert. Zen Shiatsu ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode, die aus der traditionellen fernöstlichen Philosophie und Lebenskunde stammt. Zur Behandlung nimmt der Tester in Sportkleidung auf einer bequemen Bodenmatte Platz, während sich Helena daneben hockt und zunächst mit ihren Händen wie mit einem Sensor über den Körper fährt, um zu spüren, wo sie mit der Behandlung ansetzen muss. Schon nach wenigen Minuten wartet sie mit einer Überraschung auf und sagt dem Tester auf den Kopf zu, welche kleineren und größeren Problem sein Leben derzeit offenbar belasten. Sie fühlt das anhand von Störungen der unterschiedlichen Meridiane, die durch den Körper fließen. In den folgenden 80 Minuten macht sie sich daran, erste Störungen zu beheben und den Energiefluss an den betreffenden Stellen zu beleben. Gemäß der Shiatsu-Methode übt sie dabei mit Daumen, Fingern und Handteller Druck aus ausgewählte Stellen am Körper aus. Eine Behandlung, auf die man sich voll und ganz einlassen muss. Denn je nach Ausmaß der zu behebenden Störung ist auch der Schmerz, der dabei hin und wieder ausgelöst wird, entsprechend.

Umfassende Gesundheitsbehandlungen

Den Namen „Gesundheitszentrum“ trägt die Wellness-Einrichtung jedenfalls zu Recht. Denn das Angebot an Anwendungen und Behandlungen ist riesengroß. „Störungen unseres Wohlbefindens beeinträchtigen unsere Lebensqualität“, weiß die Wellness-Expertin Doris Venus. „Oft genügt schon eine kleine, aber feine Umstellung, um den Körper wieder ins Lot zu bringen. Allerdings sollte es die jeweils passende Behandlung sein. Als Philosophie bieten wir daher Gesundheitsferien nach dem Vitalitätskonzept Dessen Ziele sind die Regeneration von Körper, Geist und Seele, Wiederfinden von Zeit, Muße und Besinnung sowie das Herstellen neuer Beweglichkeit, um Spaß und Freude an einem gesunden Leben herzustellen. Das Programm dazu reicht von physiotherapeutischen Behandlungen über Naturfango, Thalasso- und Aromatherapie über verschiedenste Massagen bis zu alternativen Therapieformen wie Akupunkturmassagen, Reiki, Shiatsu sowie Dorn-Breuss, Faszientraining und Schröpfkuren.

Und wurde unlängst noch erweitert um die Behandlung der Volkskrankheit Arthrose durch einen ausgemachten Spezialisten. Viele Sportler kennen ihn längst – und das nicht nur vom Hörensagen: Dr. med. Norbert Dehoust praktiziert als Arzt eigentlich in Herrsching am Ammersee und hat sich im Bereich der manuellen Therapie insbesondere im Falle der Arthrose einen Namen gemacht. In Hartls Parkhotel Bad Griesbach gibt es seit einiger Zeit ebenfalls einen Standort eines Dr. Dehoust-Instituts. Die von Dr. Dehoust gepflegte manuelle Therapie kommt ohne Medikamente und Operationen aus und regt nur über sanften Druck und ebensolche Zugbewegungen eine Funktions- und Strukturverbesserung der Muskeln und Gelenke an. Auf diesem Weg werden Schmerzen gelindert – oft auch schon über Jahre bestehende – und die autonome Regeneration wird nachhaltig gefördert. Die Testerin kommt in den Genuss einer Behandlung bei Hendrik Schmieder, einem Dahoust Physiotherapeuten im Gesundheitszentrum. „Bei der Dahoust-Therapie kommen viel Konzepte in einem Konzept zusammen: manuelle Therapie, Osteopathie, Triggerbehandlung und Faszienbehandlung. Hotelgründer Alois Hartl initiierte das zusammen mit Dr. Dahoust und hat das so eingerichtet, dass wir Therapeuten hier im Gesundheitszentrum diese Techniken bei unseren Gästen anwenden können. Die Erfolge bei regelmäßiger Behandlung sprechen für sich.“

Beauty und Fitness auf hohem Niveau

Absolute Ruhe und eine frischere Ausstrahlung läßt sich zudem im feinen Ambiente bei einer schmeichelnden Beauty-Behandlung erleben. Die exklusiven Beauty- und Wellness-Behandlungen basieren auf internationalen, hochwertigen Produktlinien – wie zum Beispiel Filorga – und tragen ausgezeichnet dazu bei, das innere Gleichgewicht als Quelle persönlicher Kraft wiederherzustellen. Als Wohlfühl-Highlight wurde die Gesichtsbehandlung „Imperial" getestet. Nach einem äußerst sanften Abreinigen erfolgte ein Peeling, dann ein spezielles Ausreinigen von Talkablagerungen und als Abrundung eine gelungene Augenbrauenkorrektur. Mit der anschließenden wohltuenden Gesichtsmassage wurde zusätzlich die Durchblutung angeregt, die für frische blühende Wangen sorgte. Ergänzt durch eine reichhaltige Maske und eine Abschlusspflege, verlässt man den Beauty-Spa fast als neuer Mensch.

Wer daneben Entspannung beim regelmäßigen Fitnesstraining sucht, findet dafür in Hartls Parkhotel Bad Griesbach einen mit Geräten für Cardio- als auch für Krafttraining gut ausgestatteten Fitnessraum, der den Ansprüchen des sehr sportlichen Testers rundum genügte. Zu den Fitnessgeräten zählen u. a. Laufband, Fahrradtrainer, Kraftstation, Hanteln Beintrainer und Gymnastikbälle. Im rund 100 Quadratmeter großen Fitnessraum finden auch Fitness- & Entspannungskurse statt. Außerhalb der Kursstunden ist das persönliche Training an den Geräten jederzeit möglich.

Wellness Heaven Bewertung
Wellness & Spa:
9.09

Hotelbewertung vom : Parkhotel Bad Griesbach
Erfahren Sie mehr über die Test-Kriterien von Wellness Heaven® Hotelbewertungen.

HOTEL SUCHE

Mein Ort

Radius: 150 km

  • Wellness
  • Features
  • Sortierung

Preis: 0€ bis 2000€

Bewertung ab: 0

Hotel des Monats

Wellnesshotel des Monats: Hotel Klosterbräu***** & SPA
Hotel Klosterbräu***** & SPA Wellnesszeit +1

Wir krönen Ihre Wellness-Auszeit mit einer kostenlosen Übernachtung und Late Check-Out. Inkl. ¾ Vital Gourmet Pension.

4

ÜN/HP ab 690 €

HERBST-SPECIAL

Wellness Spezialpreise
Spezialpreise im Herbst

Wellnesshotels im Herbst: Sonder-Angebote bei Wellness Heaven.

Ersparnis bis zu -30 %

GEWINNSPIEL

Wellnesshotel Gewinnspiel
Wellnesshotel Höflehner Wellnessurlaub in Österreich zu gewinnen

Gewinnen Sie 3 Übernachtungen für 2 Personen in der Steiermark.

Gutschein-Wert: 1.000 €
Wellness Heaven Awards

Wählen Sie Ihren Hotel-Favoriten und gewinnen Sie eine von 8 Wellness Reisen der Superlative im Wert von über 17.300 €

Neue Bewertungen

  • Neue Hotel Bewertung: Ayurveda Resort Mandira |

    Ayurveda Resort Mandira

    19.09.

    9.16

  • Neue Hotel Bewertung: The St. Regis Maldives Vommuli Resort |

    The St. Regis Maldives Vommuli Resort

    04.09.

    9.46

  • Neue Hotel Bewertung: Amilla Maldives Resort & Residences |

    Amilla Maldives Resort & Residences

    28.08.

    9.50

  • Neue Hotel Bewertung: Soneva Fushi |

    Soneva Fushi

    27.08.

    9.48

Neu im Guide

  • Neues Wellnesshotel: Gartenhotel Moser | Eppan an der Weinstraße

    Gartenhotel Moser

    Südtirol

  • Neues Wellnesshotel: Anantara The Palm Dubai Resort | Dubai

    Anantara The Palm Dubai Resort

    Dubai

  • Neues Wellnesshotel: The St. Regis Maldives Vommuli Resort | Vommuli Island

    The St. Regis Maldives Vommuli Resort

    Süd Nilandhe Atoll

  • Neues Wellnesshotel: Allgäu Sonne | Oberstaufen

    Allgäu Sonne

    Bayern