Infos

Parkhotel Adler

AnfrageWebsite

9.18

  • Wellness

    9.48

  • Kulinarik

    9.31

  • Zimmer

    8.82

  • Lage

    9.03

  • Service

    9.27

Kulinarik & Gourmet

Kulinarik & Gourmet Hotelbewertung

Im Parkhotel Adler speist man ganz ausgezeichnet. Man hat die Wahl zwischen dem modernen Fine-Dining-Restaurant Oscars und dem urigen Restaurant Adler Stuben, mit teilweise Originalausstattung von 1639. Beide Locations wurden 2018 neu eröffnet. Im Oscars genießt der Gast abends das 8-Gang-Degustationsmenü oder das vegetarische Menü mit 5 Gängen des Küchenchefs Daniel Weimer. In den Adler Stuben wählt der à-la-carte-Gast mittags oder abends aus badischen und internationalen Gerichten unter der Küchenleitung von "Gewürzsommelier" Bernhard König.

Individuell Speisen – Formate nach jedem Gusto

Heutzutage neigen Hotels dazu, dem Gast eine klassische Halbpension mit Wahl-Menü oder Abendbuffet anzubieten. Im Parkhotel Adler hat man sich bewusst dazu entschieden, gegen den Strom zu schwimmen. Stattdessen kommt man dem Wunsch der Gäste nach Individualität und à-la-carte-Qualität entgegen und hat sich ein anderes Format ausgedacht. Wer in diesem Wellnesshotel im Schwarzwald abends das kulinarische Angebot wahrnehmen möchte, der kann seine individuelle Leistung vorab buchen. In den Adler Stuben kann der Gast aus der Wunschmenükarte die entsprechend gebuchte Anzahl an Gängen wählen.

Das Restaurant Oscars interpretiert den Schwarzwald modern

Die Testerinnen von Wellness Heaven hatten das Vergnügen, sich Bild vom Wellnesshotel Parkhotel Adler | Hinterzarten | Baden-Württemberg im schicken Ambiente des Oscars quer durch die Speisekarte degustieren zu dürfen. So konnten sie einen Einblick in das gastronomische Angebot im Hotel Adler gewinnen, das sie zumindest schlaglichtartig weitergeben wollen. Zunächst ein Wort zum Interieur: im Oscars durften die Testerinnen an einem Tisch Platz nehmen, der am Fenster gelegen war und durch sein Arrangement mit leicht erhöhtem Stand auf einem kleinen Podest, den Tisch umgebende Dreiereckbank und rundum drapierten weichen Kissen ein echtes Od an Intimität und Gemütlichkeit war. Geschickt kontrastieren sich hier traditionelle Elemente wie Hinterglasbilder mit modern interpretierten Tischlampen und der gehobene Service im Oscars setzte diesem Ambiente die Krone auf.

Badisch and beyond: von wilden Suppen und tanzenden Desserts

Das Menü starteten wir mit einer zarten Naturpark Lachsforelle, äußerst schmackhaft eingelegtem Kürbis und Pommery-Senfschaum. Da es Herbst war und unsere Testerin nicht widerstehen konnte, wählte sie in Folge trotz der lockenden Alternativen erneut Kürbis, und zwar die Suppe aus Hokkaido-Kürbisschaum. Die Kombination mit Kreuzkümmel kannte unsere Testerin so noch nicht und war hellauf begeistert von diesem Touch Exotik. Der Kaiserstühler Feldsalat war absolut frisch und saftig und bei dem gerösteten Speck und den Croutons ist der Küche der Spagat zwischen zart und knusprig perfekt gelungen. Als Herzstück des Abends wählte unsere Testerin ein Badisches Gericht, das Ragout vom Titseer Reh, klassisch an Preiselbeeren, mit Champignons und dem herrlichen Geschmacksfeuerwerk, Bild vom Wellness Hotel Parkhotel Adler | Hinterzarten | Baden-Württemberg dem Gewürzrotkohl, der das traumhaft zarte Ragout in neue Höhen hob. Dazu gab es handgeschabte Spätzle. Der Tempranillo mit seiner kräftigen, dichten und gehaltvollen Note passte bestens dazu.

Die vegetarische Alternative wählte unsere zweite Testerin: das leckere Gorgonzola-Strudelröllchen mit geschmortem Radicchio, süßer Birne und knackigem Brokkoli. Vegetarier, so das Urteil der Testerin, sind im Parkhotel Adler gut aufgehoben und haben die Wahl aus mehreren Gerichten. Der Spätburgunder vom Kaiserstuhl war hierzu leicht und öffnete sich im Nachgang noch. Die Variationen von hausgemachtem Sorbet waren ein besonderer Genuss für das Auge. Sie waren sehr geschickt auf dem Teller drapiert, dass man fast das Gefühl hatte, sie seien in Bewegung. Das Sorbet war durchweg sehr gelungen. Empfehlenswert auch für das mitspeisende Auge ist übrigens die Käseauswahl aus dem Südschwarzwald, die neben internationalen Käsespezialitäten, Frucht-Chutney und Nüssen im sogenannten Käsehäuschen wie auf einem Altar angerichtet wird. Dem Dekorateur dieses kleinen Ortes kann man zu einem solch atmosphärischen Ort nur gratulieren.

Der Morgen erwacht im Pavillon, bei hellem Licht und pflaumenfarbenem Saft

Es ist jeden Morgen ein Erlebnis gewesen, durch den Restaurantbereich des Schwarzwaldhauses mit seinen niedrigen, ursprünglichen Decken zu gehen und dann ganz unvermittelt in den Buffet-Bereich zu treten, der direkt in den Frühstücks-Pavillon übergeht. Hier fühlen sich die Decken himmelhoch an, das Morgenlicht strömt durch den großzügigen, im Jugendstil gestalteten Raum und bricht sich sanft auf den mit zarten Blumen bedruckten Stofftapeten. Sehr gediegen sitzt man in eleganten antiken Sesseln mit bequem-breiter Sitzfläche und Armlehnen. Von dem umsichtigen Servicepersonal wird man sofort nach seinen Kaffee- und Eierspeisenwünschen angesprochen, die umgehend erfüllt werden. Auch süßes wie Crepes mit Ahornsirup gibt es im Angebot. Am Buffet findet der Gast eine reichhaltige Auswahl, die jeden Frühstücks-Typ zufriedenstellt. Die Klassiker, das luftig-frische Rührei und der kross ausgelassene Bacon, erhalten von den Testern von Wellness Heaven Bestnoten. Wir haben uns auch sehr über die große Auswahl an Broten und Brötchen gefreut. Die buttrig-zarten und zugleich krossen Mini-Croissants durften auf dem Frühstücksteller natürlich auch nicht fehlen. An dem Brotkorb mit Dinkelbrötchen erkennt man, dass das das Parkhotel Adler zeitgemäß an den Extrawünschen der Gäste dran ist. Hervorheben wollen wir auch das Facettenreichtum am Müsli-Tisch und die frischen, leichten und dennoch sahnig anmutenden, würzigen Quarkzubereitungen. Daneben gibt es jeden Morgen einen neu gemixten Vital-Cocktail, so zum Beispiel die „Fenchel-Rote-Rüben-Salat“-Mischung. Frische Säfte gibt es ebenso, den frisch gepressten Orangensaft bekommt man à la carte.

Schwarzwälder Kirschtorte im Café Diva

Eine Ouvertüre aus K & K ist das Café Diva, das zwar erst in diesem Jahrhundert errichtet wurde, aber wie ein authentisches Wiener Kaffeehaus anmutet. Im lichtdurchfluteten Raum steht – auch hier wieder der exotische Touch des Parkhotel Adler – eine kecke Palme. Das ist eben die Freiheit des Jugendstils, oder des Parkhotel Adler! Das Café Diva befindet sich unweit des Schwarzwaldhauses auf dem Hotelgelände, steht aber auch der Öffentlichkeit zur Verfügung. Ins Café Diva ziehen sich Hotelgäste vor allem am Nachmittag gerne zurück und wählen aus dem reichhaltigen Kuchenangebot der hauseigenen Konditorei. Die Tester von Wellness Heaven haben es sich nicht nehmen lassen, die Schwarzwälder Kirschtorte auszuprobieren. Unsere Testerin, die im Schwarzwald geboren und aufgewachsen ist, lobte vor allem den charakteristischen, luftigen Teig und die feine, reichhaltige Sahnecreme. Wir fanden, der Schwarzwälder Torte steht ein bisschen Alt-Wiener Glanz ausgesprochen gut.

Wellness Heaven Bewertung
Kulinarik & Gourmet:
9.31

Hotelbewertung vom : Parkhotel Adler
Erfahren Sie mehr über die Test-Kriterien von Wellness Heaven® Hotelbewertungen.

HOTEL SUCHE

Mein Ort

Radius: 150 km

  • Wellness
  • Features
  • Sortierung

Preis: 0€ bis 2000€

Bewertung ab: 0

Hotel des Monats

Wellnesshotel des Monats: Naturhotel Forsthofgut
Naturhotel Forsthofgut wellnessZEIT mit Rundum-Sorglos-Service

Ihr Wohlbefinden und Ihre Sicherheit haben für uns oberste Priorität. Genießen Sie unbeschwerte Wellnesstage inmitten der Natur.

2

ÜN/HP ab 460 €

HERBST SPECIAL

Herbst Wellness Spezialpreise
Spezialpreise im Herbst

Wellnesshotels im Herbst: Sonder-Angebote bei Wellness Heaven.

Ersparnis bis zu -30 %
Wellness Heaven Awards

Wählen Sie Ihren Hotel-Favoriten und gewinnen Sie eine von 9 Wellness Reisen der Superlative im Wert von über 17.700 €

GEWINNSPIEL

Wellnesshotel Gewinnspiel
Wellnesshotel Forsthofalm Wellnessurlaub in Österreich zu gewinnen

Gewinnen Sie 3 Übernachtungen für 2 Personen im Salzburger Land.

Gutschein-Wert: 1.000 €

Neue Bewertungen

  • Neue Hotel Bewertung: Genussdorf Gmachl Hotel & Spa |

    Genussdorf Gmachl Hotel & Spa

    08.09.

    9.30

  • Neue Hotel Bewertung: Schloss Elmau |

    Schloss Elmau

    30.08.

    9.71

  • Neue Hotel Bewertung: Grand Hotel Zell am See |

    Grand Hotel Zell am See

    20.08.

    9.17

  • Neue Hotel Bewertung: Übergossene Alm Resort |

    Übergossene Alm Resort

    16.08.

    9.18

Neu im Guide

  • Neues Wellnesshotel: Moseralm Dolomiti Spa Resort | Welschnofen Karersee

    Moseralm Dolomiti Spa Resort

    Südtirol

  • Neues Wellnesshotel: Parkhotel Bad Griesbach | Bad Griesbach

    Parkhotel Bad Griesbach

    Bayern

  • Neues Wellnesshotel: Romantik Hotel Hirschen | Parsberg

    Romantik Hotel Hirschen

    Bayern

  • Neues Wellnesshotel: Johannesbad Hotel Königshof | Bad Füssing

    Johannesbad Hotel Königshof

    Bayern