Infos
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 1
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 2
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 3
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 4
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 5
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 6
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 7
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 8
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 9
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 10
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 11
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 12
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 13
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 14
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 15
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 16
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 17
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 18
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 19
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 20
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 21
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 22
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 23
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 24
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 25
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 26
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 27
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 28
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 29
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 30
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 31
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 32
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 33
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 34
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 35
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 36
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 37
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 38
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 39
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 40
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 41
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 42
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 43
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 44
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 45
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 46
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 47
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 48
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 49
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 50
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 51
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 52
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 53
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 54
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 55
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 56
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 57
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 58
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 59
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 60
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 61
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 62
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 63
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 64
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 65
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 66
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 67
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 68
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 69
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 70
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 71
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 72
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 73
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 74
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 75
Interalpen - Hotel Tyrol Bilder | Bild 76
Video Thumbnail

Interalpen - Hotel Tyrol

  • Wellness

    9.70

  • Kulinarik

    9.63

  • Zimmer

    9.65

  • Lage

    9.70

  • Service

    9.74

Kulinarik & Gourmet

Kulinarik & Gourmet Hotelbewertung

Im Interalpen-Hotel Tyrol speist man wie im Himmel. Der Hotelgast hat die Wahl zwischen verschiedenen Restaurants: zwischen dem haubengekrönten Gourmetrestaurant, zwei gemütlichen Stuben im Landhaus-Stil und einem gediegen-edlen Wintergarten. Hier tafelt man abends direkt vor der märchenhaften Kulisse eines geheimnisvoll angestrahlten Tannenwaldes, und tagsüber mit traumhaftem Blick auf die Tiroler Bergwelt. Ein Gourmet-Erlebnis der besonderen Art erlebt man seit 2016 am "Chef's Table" von Hauben-Koch Mario Döring.

Exquisite Kulinarik im Bereich der Interalpen Halbpension

Die besondere Lage des Hotels auf 1.300 m ermöglicht es, die weißen Berggipfel der Zentralalpen fast schon aus der Vogelperspektive betrachten zu können. Eine besondere Einrichtung im Winterpavillon bildet der neue „Front Cooking“ Bereich, in dem die Kunstfertigkeiten der Köche des Hotels in besonderer Weise in Szene gesetzt werden. Einzigartige kulinarische Leistungen vollbringt Chefkoch Mario Döring, der auch von Gault Millau ausgezeichnet wurde.
Die exquisite Interalpen-Kulinarik wird bereits im Dîner der Halbpension deutlich. Angefangen mit schmackhaften Salaten geht das Menü mit einem Räucherfischmousse im Pumpernickelmantel in die zweite Runde. Eine Schaumsuppe von Karotten und Zitronengras rundet die Trilogie der Vorspeisen meisterlich ab. Als Hauptspeise wird Bild vom Wellnesshotel Interalpen - Hotel Tyrol | Telfs-Buchen | Tirol ein Rücken vom Bio-Kalb an grünem Spargel serviert, das insbesondere durch den Rotweit-Kräuterjus bezaubert. Abgerundet wird das Menü der Halbpension mit wahlweise einer Schokoladen-Tarte oder österreichisch-herzhaften „Powidltascherln“ (einer Art Pflaumen-Ravioli) mit Nussbröseln.

Grandioses Frühstück im Interalpen

Auch das Frühstücksbuffet des Hotels Interalpen verdient besonderer Erwähnung. So hat der Gast beispielsweise die Wahl zwischen fünf verschiedenen Kuchensorten, die in der hoteleigenen Patisserie hergestellt werden. Das Angebot an frisch gepressten Säften ist ebenfalls unübertrefflich. Vom Bananen-Kiwi Cocktail über Ananas-Birnen Säften bis hin zum klassisch frisch gepressten Orangensaft sind im Interalpen-Hotel Tyrol alle Früchtevarianten in flüssiger Form zu genießen. Bei der Re-Evaluierung 2017 zählten die Tester von Wellness Heaven allein acht verschiedene Fruchsaft-Varianten am Buffet, frisch gepresster Orangensaft ist darüber hinaus auf Bestellung am Tisch erhältlich. Tagsüber kann der Besucher des Wellnessbereichs die Kulinarik im hoteleigenen Spa-Restaurant genießen. Hier werden leichte Speisen mit mediterranem Akzent serviert.

Hoteltest 2017: Höchster kulinarischer Genuss am Chef's Table

Bei der Re-Evaluierung 2017 kamen die Tester von Wellness Heaven in den exquisiten Gourmet-Genuss am "Chef's Table". Dieses Degustationsmenü wird seit 2016 neu und exklusiv angeboten, eine Reservierung einige Tage im Voraus ist notwendig. Direkt in der haubenprämierten Küche des Wellnesshotels Interalpen ist man live dabei, wenn Küchenchef Mario Döring gekonnt Regionalität mit internationalen Einflüssen kombiniert und dadurch neue, individuelle Kompositionen kreiert. Das Besondere am Chef's Table ist aber nicht nur Bild vom Wellness Hotel Interalpen - Hotel Tyrol | Telfs-Buchen | Tirol das mit viel Liebe zubereitete Menü, sondern auch die spezielle Atmosphäre der Interalpen-Küche. Wo tagsüber noch 40 Köche fleißig mit der Vorbereitung des Abendessens beschäftigt sind, kehrt am Abend Ruhe ein und der hektische Küchenalltag ist wie verflogen. Lounge-Musik, stimmungsvolle Beleuchtung und eine stilvolle Tafel verwandeln die Interalpen-Küche in eine elegante Location mit idealem Blick hinter die Kulissen. Dem meisterlichen Koch Döring und auch seinem Sous-Chef Mathias Hendl über die Schulter blicken zu dürfen, während ein Hirschfilet gekonnt gegart und garniert wird, ist ein besonderes kulinarisches Erlebnis. Ein Highlight des 10-Gänge-Menüs bildet sicher auch der Sous Vide gegarte Hummer, der auf Erdnuss-Splittern ruht und mit Bergamotte sinnvoll gewürzt ist. Bei den Vorspeisen sticht insbesondere der King Lachs hervor, den Mario Döring in idealer Begleitung von schwarzem Rettich und Mentsuyu nicht nur zubereitet sondern auch persönlich serviert. Bravo!

Hoteltest 2020: Kulinarik im Interalpen

Begleiten Sie die Tester von Wellness Heaven durch die Highlights des Galadinners, das wir beim Hoteltest 2020 evaluieren konnten. Insbesondere der Velouté von Steinpilzen hat es den Hoteltestern angetan. Dieser samtweiche Pilzfond trägt Parmesantortellini schwimmend direkt in Richtung Gaumen. Auch der sous vide gegarte Kalbstafelspitz kann auf der Wellness Heaven Skala punkten, wird dieser doch flankiert von Balsamico-Jus, Puntarelle und hervorragender Trüffelmousseline. Bei den Desserts begeistert der kreative „Interalpen-Bienenstich“ mit Heidelbeeren und Bourbon-Vanille. Mittags werden im à-la-carte Restaurant gediegene Speisen wie Risotto mit Tintenfisch oder diverse Snacks kredenzt – hier könnte die Küchenleistung noch etwas optimiert werden.

Hoteltest 2023: Weiterhin ein Hochgenuss an Gaumenfreuden

Seit dem letzten Wellness Heaven Testbesuch und dem Beginn der Pandemie wurde das Buffet zweigeteilt und auf beiden Seiten des Front Cooking Bereichs gespiegelt. Das hat den Vorteil, dass man als Gast ganz entspannt und ohne Gedränge das Buffet nutzen kann, trotz der hohen Restaurant-Kapazität des Hotels Interalpen. Beim Abendessen überzeugen insbesondere die Zwischengänge: ein sous-vide gegarter Hummerschwanz harmoniert mit Limetten-Schaum und Salzkarotte auf fruchtig-exotische Weise. Der überaus zarte Kalbsrücken mit Madeirajus als Hauptgang und natürlich das grandiose Interalpen Dessert-Buffet begeistern abermals im Wellness Heaven Test. Nach Himbeer-Flammerie, Tiroler Buchteln und deliziöser Nougatschnitte versinkt der Gourmet in süßen Träumen.

Gourmet-Küche von Chefkoch Mario Döring

Die kulinarische Krönung des Hotels bildet die ausgezeichnete Gourmet-Küche von Chefkoch Mario Döring. Besonders kreativ gestaltet sich bei den Vorspeisen der Meerrettichschaum mit einem äußerst zarten Kalbsbackerl, das auf der Zunge zerfließt. Einfallsreichtum bewahrheitet sich auch in der Trilogie von Austern, die mal frisch im Vodka-Gelée, mal gratiniert, mal gebacken im Spinatbett serviert werden. Auch das Zweierlei von Langustinos mit knusprigem „Schweinsrüssel“, das heißt mit delikater Schweinsschnauze, betont die waghalsig markante Küche des Interalpen Wellnesshotels. Die Kombination von Loup de Mer mit gebratenen Artischocken im nächsten Gang begeisterte die Tester von Wellness Heaven in besonderem Maße. Passend zu diesem fünften Gang serviert Sommelier Andreas Pfingstl einen golden honigsüßen Weißburgunder Auslese 1983. Der siebte Gang bildet die Krönung dieses 9-Gänge Diners: das butterzarte Wague Beef zerfließt am Gaumen und harmoniert perfekt mit dem schwarzen Trüffel. Die Vorliebe des Küchenchefs für Backen vom Rind zeigt sich auch hier, diesmal in Form einer gefüllten Ochsenbacke, die das Wague Filet harmonisch abrundet. Bei den Desserts sticht die Schokaldenseite klar hervor: eine mit Blattgold garnierte Schokoladenkugel wird beim Servieren von warmer Maracuja-Sauce zum Schmelzen gebracht, die dann im Inneren ein feines Kakao Mousse offenbart. Begleitet wird dieser schokoladig-süße Abschluss des Menüs von einer phantastischen Requisite der französischen Dessert-Küche – einem Fondant au Chocolat.

Re-Evaluierung 2012
Bei einem erneuten Test des Interalpen Hotels Tyrol konnte die Küche des Wellnesshotels seine hohe Kunstfertigkeit erneut unter Beweis stellen. In besonderem Maße begeisterte die zarte Perlhuhnbrust, die in Spargel-Erbsenschaum und radialen Miniatur-Kartoffeln ihre perfekte Begleitung fand. Auch die Opéraschnitte begeistert mit feinem Blattgold-Belag und fruchtigen Cassis Geléewürfeln. Insgesamt ist die Kulinarik im Interalpen weiterhin mit der Wellness Heaven® Höchstnote zu bewerten.


Re-Evaluierung 2015
Auch im kulinarischen Bereich befindet sich das Interalpen-Hotel weiterhin auf höchstem Niveau. Seit 2013 ist Mario Döring als Küchenchef tätig. Eine der höchsten Wellness Heaven Bewertungen in der Kategorie Kulinarik kann weiterhin gehalten werden.

Neu ist die Event-Lounge Hofburg, die sich hinter eindrucksvoll schweren, schallisolierten Türen befindet. Chic, stylisch und exklusiv wird in diesen Räumlichkeiten jedes Event zu einem unvergesslichen Highlight. Ob Koch-Show, Live-Musik oder ein gesetztes Dinner in intimer Lounge-Atmosphäre. Der Ausblick durch semi-transparente Marilyn Monroe Jalousien auf die majestätische Bergwelt ist dabei ein Unikat.

Wellness Heaven Bewertung
Kulinarik & Gourmet:
9.63

Hotelbewertung vom : Interalpen - Hotel Tyrol
Erfahren Sie mehr über die Test-Kriterien von Wellness Heaven® Hotelbewertungen.

HOTEL SUCHE

Mein Ort

Radius: 150 km

  • Wellness
  • Features
  • Sortierung

Preis / ÜN: 0€ bis 1000€

Bewertung ab: 0

Hotel des Monats

Wellnesshotel des Monats: Wellnesshotel Warther Hof ****superior
Wellnesshotel Warther Hof ****superior Alpine Wellness Auszeit im Sommer

Im zauberhaften Warth Schröcken gönnen Sie sich eine 50-minütige Ganzkörpermassage und eine 50-minütige Gesichtsbehandlung für unvergessliche Wohlfühlmomente.

3

ÜN/HP ab 651 €

SOMMER-SPECIAL

Wellness Spezialpreise
Spezialpreise im Sommer

Wellnesshotels im Sommer: Sonder-Angebote bei Wellness Heaven.

Ersparnis bis zu -25 %

GEWINNSPIEL

Wellnesshotel Gewinnspiel
Wellnesshotel Höflehner Wellnessurlaub in Österreich zu gewinnen

Gewinnen Sie 3 Übernachtungen für 2 Personen im 4*S Wellnesshotel.

Gutschein-Wert: 1.200 €
Wellness Heaven Awards

Wählen Sie Ihren Hotel-Favoriten und gewinnen Sie eine von 8 Wellness Reisen der Superlative im Wert von über 18.600 €

Neue Bewertungen

  • Neue Hotel Bewertung: Das Rübezahl - Romantic Hideaway & Boutique Spa  |

    Das Rübezahl - Romantic Hideaway & Boutique Spa

    16.07.

    9.17

  • Neue Hotel Bewertung: Cape of Senses |

    Cape of Senses

    04.07.

    9.47

  • Neue Hotel Bewertung: Schloss Elmau Luxury Spa Retreat & Cultural Hideaway |

    Schloss Elmau Luxury Spa Retreat & Cultural Hideaway

    31.05.

    9.73

  • Neue Hotel Bewertung: Maradiva Villas Resort & Spa |

    Maradiva Villas Resort & Spa

    10.04.

    9.45

Neu im Guide

  • Neues Wellnesshotel: Hotel Panorama Royal | Bad Häring

    Hotel Panorama Royal

    Tirol

  • Neues Wellnesshotel: The Reset Hotel | Groß Plasten

    The Reset Hotel

    Mecklenburg-Vorpommern

  • Neues Wellnesshotel: Wellnesshotel Tanne | Baiersbronn

    Wellnesshotel Tanne

    Baden-Württemberg

  • Neues Wellnesshotel: Hotel Birke | Kiel

    Hotel Birke

    Schleswig-Holstein